Archiv für den Monat September 2012

Original Hummus

In Budapest gibt es mehrere Hummus-Bars. Hätte ich länger als ein halbes Jahr dort verbracht, wär ich mit Sicherheit in allen Stammkundin geworden. Das Essen dort war soo lecker (wer mich besucht hat, erinnert sich), besonders das Pita-Sandwich mit Hummus und Falafel. Advertisements

Rotes Thai-Curry mit Gemüse

Die Tage werden kühler, der Altweibersommer hat sich verabschiedet. So ein Curry wärmt da ganz wunderbar! Außerdem ist Kokosmilch drin und damit koche ich besonders gern. Mittlerweile nehme ich dafür nur noch Currypaste, nie mehr Currypulver!

Mini Bananenbrot

Neulich hab ich einen kleinen Schatz ausgegraben: Meine allerersten Backutensilien! Vier putzige Mini-Förmchen, die ich als Kind mal geschenkt bekommen hab. Springform, Gugelhupf, Tartelette- und Kastenform. Genug Kuchen für zwei Personen passt da rein.

Zwetschgenknödel

Eins der Lieblingsgerichte aus meiner Kindheit. Damals wie heute macht meine Oma die besten Zwetschgenknödel überhaupt. Grund genug, sie mal anzurufen und nach dem Rezept zu fragen. Gar nicht so einfach, denn aufgeschrieben hat sie es nie.

Wassermelonen-Erdbeer Marmelade

Was macht man aus einer 9 kg schweren Wassermelone, die man im Urlaub nicht mehr geschafft hat? Ganz klar – Marmelade! Die Melonen in Kroatien sind um einiges aromatischer als bei uns im Supermarkt und für den extra fruchtigen Kick sorgt eine Ladung Erdbeeren.

Apfelkuchen Florentiner Art

Es herbstet! Die Spätsommersonne lädt zum Sonntagnachmittags-Kaffee auf der Terrasse ein. Grund genug für mich, mal nach der wörtlichen Herkunft dieses „Altweibersommers“ zu suchen, der Mitte/Ende September so oft für schöne Tage sorgt.