Gemüse-Pflanzerl mit Kürbis und Feta

Vorhang auf für das Hauptgericht des Kürbis-Dinners: Vegetarische Pflanzerl aus Kürbis, Karotte, Kohlrabi und Kartoffeln. Das K-Team. :) Tatsächlich ist mir diese Alliteration gerade erst beim Schreiben aufgefallen. Dazu gab’s süß-scharfe Chilisauce und einen selbstgemachten Dip aus Ziegenfrischkäse. Kata hatte auf der Auer-Dult ordentlich am Gewürzstand zugeschlagen. Die tollen {Gewürz-}Mischungen von Helmberger kann ich nur empfehlen! Für unseren Dip haben wir die Sorte ‚Toskana‘ ausprobiert… himmlisch! Als die Pflanzerl schon längst verschwunden waren, hingen wir mit der Gabel immer noch im Dipschälchen.

Heute habe ich gleich nochmal die Pfanne angeworfen, es war immer noch Kürbis übrig! Diesmal allerdings nur Triple-K – ohne Kohlrabi – dafür mit angebratenen Zwiebelwürfelchen. In die Masse kamen außer Fetakäse ein Ei, ein TL Dijon-Senf, Chiliflocken, Gute-Laune-Gewürzblütenmischung {Sonnentor}, Knoblauchsalz und Pfeffer. Ohne Mehl werden die Pflanzerl nicht ganz so kompakt, ich habe sie deshalb mit dem Pfannenwender plattgedrückt und in Rösti verwandelt. Golden, knusprig, LECKER.

Zutaten für 2 Personen

150g Kürbis | 1 Karotte | ½ Kohlrabi | 1 kleine Kartoffel | 1 Bio-Ei | 2-3 EL Mehl | 100g Feta | 2 TL Gemüsebrühpulver | Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

Gemüse schälen und fein raspeln, Kartoffel kann für mehr Textur grob geraspelt werden. In einer Schüssel mit Ei, Gemüsebrühpulver und Mehl vermischen. Fetakäse mit den Fingern dazubröseln. Alles gut vermischen, mit dem Esslöffel Nocken abstechen und in einer mäßig heißen Pfanne 4-5 min goldbraun brutzeln. Vorsichtig wenden und fertig braten. Ein wenig Geduld ist wichtig, damit die Kartoffelraspel richtig durchgaren können.

5 Kommentare

  1. Das würde auch einem Speckvegetarier wie mir schmecken! :-)

    1. Das freut mich!! Ich bin mal so frei und zitiere Eveline von Küchentanz: „Wenn es mehr Speck-Vegetarier gäbe, würde viel weniger Fleisch konsumiert werden!“ :-)
      http://www.kuechentanz.com/2012/10/wir-speck-vegetarier.html

  2. Sieht zum reinbeissen aus! Kurz nach halb 11, bin gerade von der Arbeit heim und mag (ausnahmsweise) irgendwie nicht so recht noch kochen :) So’n Pflanzerl käme mir gerade recht. Vorallem Feta hat’s mir angetan ;)

    1. Moment – ich werf kurz meine Mikrowellen-Quantenteleporter-Kombi an und schick dir ein Pflanzerl rüber! Bräuchte nur noch deine GPS-Daten. Mit dem Dip könnte es beim Rematerialisieren allerdings ein wenig Sauerei geben…. Schönen Feierabend!
      ;o)

  3. :) Wenn wir fleissig weiterbloggen, dann bringt uns die Zukunft in 30 Jahren vielleicht derartiges! Ich träume immer noch davon, dass man meinen Blog auch „riechen“ kann ;) das wär schon was!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: