Der Rest vom Fest: Schokoladiger Kuchen mit Banane und Kaffee

04_Schokoladiger-Bananen-Kaffeekuchen

Aus dem Zartbitter-Osterhasen ist nun doch nicht das angekündigte Schokofondue geworden, sondern eine spontane Kuchenbackaktion… Eine fast schwarze Banane und eine übrige Tasse Kaffee – ebenfalls schwarz – gesellten sich dazu. Resteverwertung Deluxe. Das Kuchenrezept habe ich aufgrund morgendlicher Faulheit einfach mal selbst erfunden. Leichtsinn? – Niemals!

05_Schokoladiger-Bananen-Kaffeekuchen

Die Risikobereitschaft wurde mit einem suuuuper fluffigen, saftigen, schokoladigen Kuchentraum belohnt, Glück gehabt. Die Zuckermenge ist wieder verhältnismäßig reduziert, denn Banane und Osterhase geben schon ordentlich Süße ab. Man kennt es bereits von den Lieblings-Schokomuffins: Dunkel, kräftig, herb – so muss das sein bei mir. Und NEIN, ich kann es nicht lassen – habe ein Drittel des Teigs in Muffinform gebacken… Es schaut einfach immer so putzig aus! :p

01_Schokoladiger-Bananen-Kaffeekuchen

Neben der Backaktion wurde in der WG-Küche heute morgen noch etwas anderes zusammengebraut: Honig-Likör aka Bärenfang. Muss nur schlappe 6 Wochen ziehen, sollte also rechtzeitig fertig sein, wenn die Diplomarbeit so richtig reinhaut und ich abends nicht mehr einschlafen kann. ^^ Kostenpunkt für eine Flasche Doppelkorn und ein Pfund Waldhonig: Um die 10 Euro. Blick der Kassiererin um 10 Uhr vormittags: Unbezahlbar… Danke, Philip!

Wer es noch genauer wissen möchte: 700ml Doppelkorn 38% | 300ml Wasser | 400g Waldhonig | 1,5 cm frischer Ingwer, geschält, in Scheiben // Honig mit Wasser in einem Topf bei geringer Hitze verrühren, bis er sich aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und mit Korn auffüllen. Ingwer in eine luftdicht verschließbare Flasche geben und mit der Honigmischung auffüllen. 5-6 Wochen ziehen lassen. Der Ingenieur des Hauses hat mithilfe der Honigdichte die finalen Volumenprozent des Gebräus berechnet: Es sind genau 20,6 %…

Zutaten für eine 20×20 cm Brownieform plus 4 große Muffins {oder eine 26cm Kastenform, Angabe ohne Gewähr ^^}

200g Dinkelmehl Typ 630 | 75g Weizenmehl Typ 405 | 25g Kakaopulver, schwach entölt | 140g weiche Butter | 100g Zucker | 1 Päckchen Vanillezucker |2 Bio-Eier | 1 sehr reife Banane, zerdrückt | 100g Zartbitter-Osterhase {60%}, grob gehackt | 200ml starker schwarzer Kaffee |¾ Päckchen Backpulver {12g} | 1 Prise Salz

Zubereitung

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehle mit Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel die Butter cremig rühren, nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren und geduldig warten, bis die Masse dick-cremig ist. Die Eier nur kurz einzeln unterschlagen, bis sich die Schlieren verzogen haben. Banane und die Hälfte des Kaffees unterrühren. Mehlmischung auf die Teigmasse geben und vorsichtig unterheben, bis ein homogener Teig entsteht. Langsam den restlichen Kaffee unterrühren, evtl. braucht ihr auch nicht alles, je nachdem wie groß eure Banane war. Der Teig sollte seidig schimmern und geschmeidig-weich vom Rührer fallen. Sobald er fließt, ist er schon zu flüssig.

In die mit Backpapier ausgekleidete{n} Form{en} füllen und 45-50 min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen, jeder Backofen ist bekanntlich anders… Auf einem Gitter auskühlen lassen und Stück für Stück genießen. :D

02_Schokoladiger-Bananen-Kaffeekuchen

8 Kommentare

  1. kann ich bitte ein Stück Kuchen haben? Und dazu ein Glas von dem Honiglikör? Bist Du mir böse, wenn ich den Likör noch nachmachen will bevor ich den Kuchen backe? Fragen über Fragen ;-) — meine Liebe, das sieht HERVORRAGEND aus. *hmmmm*

    1. Hehe, du kannst ihn gar nicht schnell genug nachmachen, wenn’s nach mir geht! Das Thema wurde ja ausreichend in deinen Bananenbrot-Kommentaren erörtert :D
      Ich fasse zusammen: Honiglikör zusammen mit Sternanis und Zimtstange abfüllen klingt nach einer zieemlich leckeren Variante. Bananenbrot olé!

  2. Juhuu sie bäckt wieder ;)

    So einen Muffin würde ich jetzt vor dem anstehenden Rendevouz mit meinem Kissen gleich noch kurz verputzen!

    Noch besser munden würde mir allerdings der Honiglikör (wir nennen das Met bei uns, ihr nicht auch?). MUSS ich unbedingt bald nachmachen… dauert ja nur knappe 2 Monate bis man es auch geniessen kann :D

    1. Huhu lieber Marco,
      Rendevouz-Muffins, DAS wäre mal ein toller Alternativname. :D
      Was Met betrifft, der wird bei uns aus Honig, Wasser und Gewürzen hergestellt und durch Zusatz von Hefe vergoren… Ist also meistens nicht so hochprozentig wie Likör. Auf so Mittelalter- und Weihnachtsmärkten kriegt man den oft. Mit Kirsch als „Drachenblut“ und so. Selbst gemacht allerdings noch nie. :)
      Viel Spaß beim Nachmachen, Geduld zahlt sich aus, hehe.

  3. Zum ersten Mal in meinem Leben bereue ich es, keine Osterhasen bekommen zu haben. ;-)

    1. Es ist auch eine Tafel deiner Lieblingsschokolade erlaubt… ;)

  4. auf meinem Schrank steht nun eine Flasche mit Zimt und Anis und eine ohne. und *hmmmmm* wie das schon riecht. Kann mal jemand an der Uhr drehen? Dann würde ich die Flaschen gerade von ihrem Fertig-Zeitpunkt in 6 Wochen abholen und mal kosten. Heut wär so n Tag dafür… ;-)

    1. Yay!! Ich feier dich! :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: