Kategorie Kuchen & Kekse

Oh my… Zwetschgendatschi

Jetzt muss ich es endlich mal loswerden, mein Rezept des Spätsommers. Ein Klassiker von früher, als Anfang September immer kübelweise Zwetschgen von Nachbar oder Oma bei uns abgestellt wurden. Die leckeren Möglichkeiten, den vielen Früchten Herr zu werden: Marmelade, Kompott, Datschi. Wobei letztere meine allerliebste Zwetschgenverwertung war (und ist). Advertisements

Nektarinen-Käsekuchen mit Mascarpone

Aufstand im Käsekuchenland: Der regierende Russische Zupfkuchen wurde von einem tollkühnen Nektarinen-Mascarpone-Kuchen mit Kalorien bombardiert und um ein Haar vom Thron gestoßen. Man einigte sich: fortan gibt es einen Sommer- und einen Winterkönig der Käsekuchen…

Blaubeer-Schoko-Muffins

Die Muffin-Classics Blaubeer & Schoko, vereint in einem Papierförmchen. Mehr braucht’s nicht. Außer vielleicht einen Milchkaffee. Schönes Wochenende allerseits!

Eierlikör-Blechkuchen mit Himbeeren

Eigentlich sollte dieser Kuchen ein Eierlikör-Marmor-Kastenkuchen werden. Eigentlich wollte ich schon vor Monaten mal wieder bloggen. Nichts kommt, wie man es plant – doch die Lust auf Süßes, auf die ist Verlass. Ein fluffiges Kuchenrezept und ein kleiner Bericht zur Frankfurter Buchmesse warten auf euch…

Lieblingsstück: Russischer Zupfkuchen

Es gibt Kuchen – und es gibt Lieblingskuchen. Den einzig wahren Geburtstagskuchen, den Klassiker der Kindheit, den ein-Stück-geht-noch-Vernunftskiller. Bei mir ist das Russischer Zupfkuchen. Mittlerweile habe ich sogar eine vegane Variante im Repertoire, dieser hier ist allerdings ganz traditionell nach dem Rezept meiner Oma gebacken. Ein richtiger Familienklassiker!

Bananenbrot mit Kokosmehl

Was habe ich gebastelt und probiert, bis dieses Bananenbrot endlich so schmeckte, wie es sollte! Mindestens viermal wurde es gebacken, mit unterschiedlichen Kokosmehl- und Zuckermengen, mit Ricotta, Milch und Joghurt. Voilà, nun kann ich euch endlich mein persönliches Killer-Rezept zur Bananenverwertung präsentieren!

Cashewkekse mit Kardamom

Wahnsinn, schon wieder ein Jahr ‚rum. Und ihr lest immer noch mit, ist das zu glauben! Es gab ja doch so manche Durststrecke, als meine Prioritäten kurzfristig anders gesetzt wurden, aber ganz aufgegeben habe ich {und ihr^^} doch nie. Ich freue mich total, dass mein kleiner Foodblog immer noch existiert und habe heute statt verunglückten […]

Nachgebacken: Erdbeer-Rhabarber-Kokos-Kekse

Das Rhabarber- und Erdbeerfieber hat mich voll gepackt. Nach diesem Rhabarberkuchen musste ich gleich das nächste Rezept ausprobieren. Bei Micha habe ich die Kombo Erdbeer-Rhabarber-KOKOS gesehen und war sofort begeistert. Das Originalrezept wiederum stammt von Nina über Persis von Keks unterwegs. Die Kekse haben das Potenzial zum Mini-Blogbuster, wenn ihr mich fragt!

Rhabarberkuchen und Buchvorstellung

Des einen Freud, des anderen Leid im Frühsommer: Rhabarberrezepte auf allen Kanälen! Ich für meinen Teil bin großer Rhabarber-Fan und füge den unzähligen Rezepten, die momentan so kursieren, liebend gern noch eins hinzu. Warum ihr gerade diesen Rhabarberkuchen unbedingt ausprobieren müsst? Zweimal gebacken innerhalb von drei Tagen, in knapp 1,5 Stunden fertig {inkl. Backzeit!}, supersaftig […]

Frühlingstafel

Die Zeit verfliegt momentan so schnell, eigentlich müssten mir die Ohren permanent schlackern. Bin ich wirklich schon fast einen Monat im neuen Job? Ist echt schon wieder Ostern? Pfingsten? Weihnachten?! Okay, nach der ersten Aufregung ist mittlerweile ein klein wenig Routine im Arbeitsleben eingekehrt. Perfekt, um meinen Einstand zu planen.