Kategorie Kuchen & Kekse

Apfel-Zimt Hefeschnecken

Da schreibe ich euch noch, wie gut das Fasten klappt und BÄM, schon platzt die zuckerfreie Seifenblase. Am Wochenende durfte ich an einem piekfeinen Dinner teilnehmen und was soll ich sagen: Die Nachspeise hat mich hinterrücks niedergestreckt. Serviert wurde eine Dessertschale voll herrlicher Crème brûlée, getoppt mit grasgrünem Minzsorbet im knackigen Karamellschälchen. Noch Fragen?! Advertisements

Zuckerfreie Fastenzeit

Schönen Montagabend ihr Lieben! Habt ihr die Zeitumstellung gut hinter euch gebracht? Für die geklaute Stunde hat uns das fantastische Wetter ordentlich entschädigt, finde ich. Und wo könnte man das besser genießen, als draußen in der Natur! Ich war natürlich am Fels unterwegs und da geht ja bekanntlich nix – ihr ahnt es bereits – […]

Blogevent: Bake-a-TV-Show Cupcake

Die wunderbare Juli feiert Bloggeburtstag und wünscht sich vegane Cupcakes. Aber nicht irgendwelche Cupcakes, ohh nein! In bester TV-Showaholic-Manier soll die Lieblingsserie verbacken werden. Challenge accepted! Wir schauen: The Mentalist. Spezialität des Tages: Schwarztee-Cupcakes mit Zitronen-Frosting.

Brotzeit im Grünen. Obatzda!

…im Zweifelsfall die Braut. Der Herbst ist längst da, trotzdem werde ich euch eine kleine Sommergeschichte unterjubeln. Eine liebe Freundin hat im August geheiratet und wie sich das gehört, musste ein angemessener Junggesellinnenabschied her: Ein Wochenende, acht Frauen, eine Berghütte. Moment, da war doch was?!

Erdnussbutter-Haferkekse mit Schokolade

Make way for Cookies! Bahn frei für untertassengroße Haferkekse! Achtung, die Reihenfolge im Titel lässt bereits auf das Mengenverhältnis der Zutaten schließen. ;) Nichts für die Bikinifigur, aber definitiv was für morgens, halb zehn in Deutschland. Diese Kekse machen glücklich!

Bloggeburtstag Nummer eins!

Leute, es gibt was zu feiern! Mein erster Bloggeburtstag, ein abgeschlossenes Studium und… Torte! Aber nicht irgendeine Torte; die legendäre Schwarzwälderkirsch ist gerade gut genug. Sie durfte gestern eine Geburtstagsparty versüßen. Es ist zwar eigentlich viel zu warm für einen Berg aus Schoko, Kirschen und Sahne, aber man muss die Feste feiern, wie sie fallen. […]

Der Rest vom Fest: Schokoladiger Kuchen mit Banane und Kaffee

Aus dem Zartbitter-Osterhasen ist nun doch nicht das angekündigte Schokofondue geworden, sondern eine spontane Kuchenbackaktion… Eine fast schwarze Banane und eine übrige Tasse Kaffee – ebenfalls schwarz – gesellten sich dazu. Resteverwertung Deluxe. Das Kuchenrezept habe ich aufgrund morgendlicher Faulheit einfach mal selbst erfunden. Leichtsinn? – Niemals!

Donnerstag ist Brotbacktag: Süßes Hefebrot mit Aprikosen

Um eins klar zu stellen: Der Titel sagt zwar süßes Hefebrot, aber es fällt nicht in die Kategorie Süßigkeiten! Dazu ist es einem Kuchen viel zu unähnlich und einem Brot viel zu ähnlich. Es gefährdet also keinesfalls mein bis Ostern angesetztes Süßkram-Fastenvorhaben. Ich werde morgens auch nur ein bisschen Butter drauf schmieren… Versprochen. :)

Getränkter Zitronenkuchen mit Maracuja-Zitronen-Sirup

Alle Mann an den Backofen! Da draußen ist ein Zitronenkuchenbattle im Gange! Klar, dass ich noch schnell mitmachen musste, bevor die  Süßkramfastenzeit für mich beginnt. Ich habe mir nämlich frecherweise erlaubt, nicht letzten Mittwoch sondern HEUTE für den Startschuss auszuwählen. Montage sind für radikale Entscheidungen wie gemacht.

The one and only: Lieblings-Schokomuffin

Simpel, schnell und super schokoladig – der Klassiker unter den Muffins. Hier in meiner absoluten Lieblingsausführung. Genauer gesagt heißt das: Dunkler, herber Kakaoteig umhüllt große Vollmilchstückchen für den süßen Kick. Fertig in 45 min. Ihr braucht nicht mal ein Rührgerät. Na, überzeugt?