Kategorie Ofengemüse

Unterwegs in: Südfrankreich

Sonne und Lavendel, Brombeeren und Kletterfelsen. Die Reise geht weiter! Nächster Halt: Les Rhône-Alpes. Genauer gesagt die 200-Seelen Gemeinde Gigors-et-Lozeron, ein wunderschönes Fleckchen Erde im Départment Drôme. Zu verdanken habe ich diese Entdeckung einer wahren Schatztruhe an Kletterfelsen und Natur einer großartigen Blogger-Kollegin. Und einem Glas voll Müsli. Advertisements

Ofengerösteter Blumenkohl mit Avocadodip

Schon länger geistert dieser feine Blumenkohl durch die Blogs, höchste Zeit selbst den Ofen anzuwerfen. Höchste Zeit auch für ein Lebenszeichen von mir, die Bilanz der letzten Wochen lautet: Vier Länder im Septämber. Wer sich jetzt Sorgen macht, ob ich der deutschen Sprache überhaupt noch mächtig bin, dem sei versichert: Grüezi, tutto bene, pas de […]

DIYO: Mediterrane Tarte mit Ofengemüse

DIY ist euch ein Begriff, aber was bitte ist DIYO? Ganz einfach, Do-it-Yotam-Ottolenghi… Der schon wieder, denkt ihr euch. Meine Begeisterung ist jedenfalls immer noch vorhanden. Klitzekleine Kritik am sonst grandiosen Kochbuch: Manche Rezepte lesen sich aufwendiger, als sie tatsächlich sind. Das kann man durchaus vereinfachen… Heraus gekommen ist diese fantastische Gemüsetarte!

Einfaches Ofengemüse

Ofengemüse – perfekt für Multitasker {Anglizismen pur heute^^}. Gemüsespalten brutzeln mit Zwiebelschnitzen, Knoblauch, Rosmarinzweigen und ordentlich Olivenöl vor sich hin, während man mindestens eine Dreiviertelstunde Zeit für andere Dinge hat. Gut, das Rad erfinde ich damit nicht neu – vielleicht sind aber ein paar Freunde mit chronischem Zeitmangel für die Anregung dankbar.

Ofenkürbis

An alle Studenten: Willkommen im Wintersemester! Ich hoffe euer erster Tag war ähnlich entspannt wie meiner. Heute gelernt: Radl fahren ohne Handschuhe wird langsam ungemütlich. Kam ganz schön abgefroren vom Einkaufen nach Hause. Jetzt schnellstens Essen machen! Zum Glück fiel mir da ein altbekanntes/-bewährtes Rezept ein: Kürbis aus dem Backofen.