Kategorie Vitamine pur!

Tomatensalat mit Zitronenverbene

Basilikum im Tomatensalat? Eh klar.

Frischer Oregano? Schon seltener.

Zitronenverbene? Nie gehört.

Wenn euch das auch so geht, solltet ihr weiterlesen…

Advertisements

Sommersalat mit Kichererbsen und Tomate

Spontane Premiere: Sitze auf meinem Balkon und tippe erstmals einen Beitrag auf dem Smartphone, weil dieser Salat absolut teilenswert ist und keinen Aufschub duldet.

Salat-Experiment: Karotte, Kokos, Rosine

Gähnende Leere im Kühlschrank, Blick ins Gemüsefach, da liegt ein Pfund Karotten. In solchen Situationen gähne ich entweder a) zurück, oder mache b) den Karottensalat von Micha. Leider war kein Sesam im Haus, also habe ich mich von meinen geliebten Kokosflocken inspirieren lassen. Wem beim Gedanken an Rosinen im Salat der Atem stockt, tja…

Nährstoffbombe: Quinoa Salat

Man hört sich ja so einiges an als Vegetarierin. Zu wenig Eiweiß, zu viele Kohlenhydrate. Müdigkeit und Abgeschlagenheit? Bestimmt Eisenmangel. Und wenn nicht das Eisen fehlt, dann Vitamin B12. Ohne den Zeigefinger zu erheben möchte ich behaupten: Mit ausgewogener, gemüselastiger Ernährung feit si da gar nix, wie die Ur-Münchnerin, die ich nicht bin, sagen würde. […]

Summer in a bowl: Obstsalat mit Basilikum

36 Grad und es wird noch heißer – ihr kennt den Song bestimmt. Bei diesem wahnsinns Sommer da draußen möchte man auf jedes zusätzliche Grad in der Küche verzichten, zumindest geht’s mir so. Leider war ich für Isabels Blog-Event zu spät dran, trotzdem möchte ich euch diesen süßen Sommersalat nicht vorenthalten. Basilikum sorgt für den […]

Das Power-Klettermüsli {alias Overnight Oats}

Auf vielfachen Wunsch hin gibt es heute das ultimative Frühstück-to-go für euch. Der Kickstart am Morgen für alle Hochleistungssportler im Faulpelz. Grundlage dafür: Die vielbejubelten Overnight Oats, über Nacht eingeweichte Haferflocken mit sämtlichen guten Zutaten. Wen es allerdings schon beim Gedanken an matschiges Müsli gruselt, der sollte evtl. nicht weiterlesen. ;)

Apfel-Feldsalat mit Cashews und Himbeer-Dressing

Ich mache bald eine Selbsthilfegruppe auf. Anonyme Nussjunkies. Wer wie ich nicht genug kriegen kann von Mandel, Erdnuss, Cashew, Walnuss, Hasel und Co. immer hereinspaziert! Die heutige Therapiestunde steht ganz im Zeichen des Frühlings. Wir schließen die Augen und stellen uns vor: Geröstete Cashews… im Feldsalatbett… gebratene Apfelspalten… mit Himbeer-Dressing getoppt…. Widerstand? … Zwecklos!

Neuauflage: Avocado-Pesto mit Walnussöl

Avocado-Pesto mit Lachs, das hatte ich ganz am Anfang meines Bloggerdaseins mal gepostet, als ich noch nicht vegetarisch unterwegs war. Zeit wird’s für eine Neuauflage, denn dieses Pesto schmeckt wirklich fantastisch. Nichts für Kalorienzähler, aber für Leute, die ihrem Körper was Gutes tun wollen. Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Vitamin E, Vitamin C, sämtliche B-Vitamine… einmal hin, alles drin.

Wraps mit Pico de Gallo, zitroniger Avocado und weißen Bohnen

Seit ungefähr einer Woche ernähre ich mich werktags quasi von selbstgemachten Burritos/Pfannkuchen/Wraps mit diversen Füllungen. Jeden Tag überkommt mich eine neue Idee, womit ich die Dinger füllen kann. Muss alles ausprobiert werden! Der Mitbewohner kriegt schon Lachanfälle, wenn ich abends Pfanne und Rührgerät raushole. Ich präsentiere: ein Best-of-Wrap der letzten Woche:

Blogevent Happy bis{s} Halloween: Grusel-Augensalat

Blogevents sind tolle Gelegenheiten, andere Blogs und einen ganzen Sack voll Rezepte auf einmal kennenzulernen. Schon eine Weile hängt der ‚Happy bis{s} Halloween‘ Banner auf meiner Seite und wartet darauf, einen Beitrag gewidmet zu bekommen. Pünktlich am 31.10.12 war es soweit: Ein kleines Halloween-Buffet, Herr P. und drei liebe Freunde fanden in meiner Winz-Küche platz.