Kategorie Salate & Rohkost

Tomatensalat mit Zitronenverbene

Basilikum im Tomatensalat? Eh klar.

Frischer Oregano? Schon seltener.

Zitronenverbene? Nie gehört.

Wenn euch das auch so geht, solltet ihr weiterlesen…

Advertisements

Sommersalat mit Kichererbsen und Tomate

Spontane Premiere: Sitze auf meinem Balkon und tippe erstmals einen Beitrag auf dem Smartphone, weil dieser Salat absolut teilenswert ist und keinen Aufschub duldet.

Salat-Experiment: Karotte, Kokos, Rosine

Gähnende Leere im Kühlschrank, Blick ins Gemüsefach, da liegt ein Pfund Karotten. In solchen Situationen gähne ich entweder a) zurück, oder mache b) den Karottensalat von Micha. Leider war kein Sesam im Haus, also habe ich mich von meinen geliebten Kokosflocken inspirieren lassen. Wem beim Gedanken an Rosinen im Salat der Atem stockt, tja…

Nährstoffbombe: Quinoa Salat

Man hört sich ja so einiges an als Vegetarierin. Zu wenig Eiweiß, zu viele Kohlenhydrate. Müdigkeit und Abgeschlagenheit? Bestimmt Eisenmangel. Und wenn nicht das Eisen fehlt, dann Vitamin B12. Ohne den Zeigefinger zu erheben möchte ich behaupten: Mit ausgewogener, gemüselastiger Ernährung feit si da gar nix, wie die Ur-Münchnerin, die ich nicht bin, sagen würde. […]

Summer in a bowl: Obstsalat mit Basilikum

36 Grad und es wird noch heißer – ihr kennt den Song bestimmt. Bei diesem wahnsinns Sommer da draußen möchte man auf jedes zusätzliche Grad in der Küche verzichten, zumindest geht’s mir so. Leider war ich für Isabels Blog-Event zu spät dran, trotzdem möchte ich euch diesen süßen Sommersalat nicht vorenthalten. Basilikum sorgt für den […]

Apfel-Feldsalat mit Cashews und Himbeer-Dressing

Ich mache bald eine Selbsthilfegruppe auf. Anonyme Nussjunkies. Wer wie ich nicht genug kriegen kann von Mandel, Erdnuss, Cashew, Walnuss, Hasel und Co. immer hereinspaziert! Die heutige Therapiestunde steht ganz im Zeichen des Frühlings. Wir schließen die Augen und stellen uns vor: Geröstete Cashews… im Feldsalatbett… gebratene Apfelspalten… mit Himbeer-Dressing getoppt…. Widerstand? … Zwecklos!

Blogevent Happy bis{s} Halloween: Grusel-Augensalat

Blogevents sind tolle Gelegenheiten, andere Blogs und einen ganzen Sack voll Rezepte auf einmal kennenzulernen. Schon eine Weile hängt der ‚Happy bis{s} Halloween‘ Banner auf meiner Seite und wartet darauf, einen Beitrag gewidmet zu bekommen. Pünktlich am 31.10.12 war es soweit: Ein kleines Halloween-Buffet, Herr P. und drei liebe Freunde fanden in meiner Winz-Küche platz.

Kürbis-Carpaccio mit Rucola-Pesto und Parmesan

Wie versprochen geht’s heute los mit den Rezepten zu unserem Kürbis-Dinner. Seit Gourmandes Rohkostsalat mit Kürbis, Karotte und Apfel weiß ich, dass man Hokkaido wunderbar roh essen kann. Hauchdünn gehobelt, mit Parmesan, Kürbiskernen und Rucola-Pesto macht er sich toll als Vorspeise.

Farbenfrohes Kürbis-Dinner bei Kata

Oh du schöne Kürbiszeit! Doch wieviel Kürbis passt in ein Abendessen? Die liebe Kata und ich haben nachgeforscht: Hokkaido als Vorspeise, Hauptgang, Nachtisch – und zwar so, dass es uns nicht langweilig wird – geht das überhaupt?! Und ob! In Katas quietschbunter Küche kochten wir uns durch den Freitag Abend, ein perfekter Start ins Länger-Schlafen-Wochenende.

Vinaigrette mit Orange, Sesam und Honig

Pimp my Blattsalat! – dieses Dressing revolutioniert auch eure Salatschüssel! Am besten gleich Vorrat anlegen. :) Seit ich neulich Hummus selber gemacht habe, steht ein offenes Glas Tahina in meinem Kühlschrank und wartet darauf „kühl gelagert innerhalb weniger Tage aufgebraucht zu werden“.