Kategorie Zum Verschenken

Havanna-Club-Pflaumenmus

Pflaumenmus selber machen? Dafür war ich bis jetzt immer zu faul. Bis ich letzte Woche ein Frühstückscroissant mit dem dunkelvioletten Powidl einer Freundin bestreichen durfte. Boah. Das will ich auch. Lieben Gruß rüber nach Rosenheim! Advertisements

Gastbeitrag: Pumpkin Spice Syrup

Hallo ihr lieben Leser von Salz, Pfeffer, Kokosnuss! Ich darf heute einen Gastbeitrag auf Verenas Blog schreiben und freue mich sehr darüber! Denn Verena fand meinen selbstgemachten Pumpkin Spice Syrup mitteilungswürdig. Für die Herbst- und Winterzeit ist dieser Sirup nicht nur ein Must-have, ihr könnt ihn auch toll verschenken!

Cashewkekse mit Kardamom

Wahnsinn, schon wieder ein Jahr ‚rum. Und ihr lest immer noch mit, ist das zu glauben! Es gab ja doch so manche Durststrecke, als meine Prioritäten kurzfristig anders gesetzt wurden, aber ganz aufgegeben habe ich {und ihr^^} doch nie. Ich freue mich total, dass mein kleiner Foodblog immer noch existiert und habe heute statt verunglückten […]

Blogevent: Bake-a-TV-Show Cupcake

Die wunderbare Juli feiert Bloggeburtstag und wünscht sich vegane Cupcakes. Aber nicht irgendwelche Cupcakes, ohh nein! In bester TV-Showaholic-Manier soll die Lieblingsserie verbacken werden. Challenge accepted! Wir schauen: The Mentalist. Spezialität des Tages: Schwarztee-Cupcakes mit Zitronen-Frosting.

Erdnussbutter-Haferkekse mit Schokolade

Make way for Cookies! Bahn frei für untertassengroße Haferkekse! Achtung, die Reihenfolge im Titel lässt bereits auf das Mengenverhältnis der Zutaten schließen. ;) Nichts für die Bikinifigur, aber definitiv was für morgens, halb zehn in Deutschland. Diese Kekse machen glücklich!

Sommer im Glas: Melba-Marmelade

Melba… Melba… ganz versteckt in meinem Hinterkopf klingelt etwas beim Anblick meiner Ausbeute vom Himbeerfeld. Gab es damals in diesem einen Gardaseeurlaub nicht diesen einen Eisbecher? Vanilleeis mit Pfirsichen und Himbeerpüree? Genau, Pfirsich Melba! Ob man das wohl ins Marmeladenglas transferieren könnte…

Abgefüllt und originalverkorkt: Rhabarbersaft mit Ingwer

In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara. Barbara war in der ganzen Gegend für ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen bekannt. Weil jeder so gerne Barbaras Rhabarberkuchen aß, nannte man sie Rhabarberbarbara. Rhabarberbarbara merkte bald, dass sie mit ihrem Rhabarberkuchen Geld verdienen könnte. Daher eröffnete sie eine Bar: Die Rhabarberbarbarabar….

Energieschub für Zwischendurch: Erdnuss Schoko-Crunchies

So ihr Süßen, pünktlich zum Feierabend gibt’s diese kleinen, feinen Energiebomben für euch. In einem Anfall von spontanem Selbermachdrang habe ich vorgestern Erdnuss-Schoko-Dinkel-Crunchies fabriziert. Sie bestehen quasi nur aus Lieblingszutaten und wirken Wunder bei akutem Unterzucker und Motivationslöchern aller Art. Man sollte aber einen Kühlschrank in der Nähe haben.

Tomaten-Cashew Pesto mit Bärlauch

Der erste Sonnenbrand, Slacklinen im Park, Grillduft in der Nachbarschaft, Renovierungspläne für den Balkon, in Flipflops auf der Dachterrasse und barfuß im Gras – die Symptome sind eindeutig: Endlich Frühüüling! Es gibt jetzt außerdem frischen Bärlauch, den großen Bruder des Schnittlauchs… Mit dem kann man wunderbar Pesto machen!

{FROHE OSTERN!} Chai-Latte Bausatz und ein Musiktipp!

Ostern ist die perfekte Zeit für ein Wiedersehen mit den Mädels in Form einer ausgiebigen Frühstücksorgie. Für den Oster-halt!-KARsamstags-Brunch habe ich neben DEM Brot das letzte Gläschen Wassermelonen-Marmelade und ein kleines Mitbringsel aus meiner Küche eingepackt: Eine zwei-Personen-Chai-Latte-Mischung zum Selberköcheln. Wasser und Milch dazu, fertig ist der Teegenuss.